21-Jähriger prallt in Cham bei Selbstunfall in Leitplanke

Ein 21-Jähriger hat am Samstagabend auf der Autobahn A4a bei Cham die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren. Er prallte darauf in die linksseitige Leiteinrichtung, blieb aber unverletzt. Es entstand jedoch Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

21-Jähriger prallt in Cham bei Selbstunfall in Leitplanke (Foto: KEYSTONE /  / )
21-Jähriger prallt in Cham bei Selbstunfall in Leitplanke

Zum Unfall auf der nassen Fahrbahn kam es um 20.30 Uhr, wie die Medienstelle der Zuger Strafverfolgungsbehörden am Sonntag mitteilte. Der Junglenker war von Zug Richtung Cham unterwegs. Der fehlbare Lenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
16.06.19 14:06

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Kenianerin Kosgei läuft in Chicago Marathon-Weltrekord

Kenianerin Kosgei läuft in Chicago Marathon-Weltrekord

Schweizer Gletscher sind in nur fünf Jahren um ein Zehntel geschrumpft

Schweizer Gletscher sind in nur fünf Jahren um ein Zehntel geschrumpft