27-jähriger Velo-Fahrer bei Sturz in Oberägeri erheblich verletzt

Ein 27-jähriger Rennrad-Fahrer ist am Freitag bei einem Sturz in Oberägeri ZG erheblich verletzt worden. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Ein 27-jähriger Velofahrer ist am Freitagnachmittag in Oberägeri ZG von einer Strasse abgekommen, gestürzt und im angrenzenden Wiesland liegen geblieben. Dabei wurde er erheblich verletzt. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden. (FOTO: Daniel Hegglin)
Ein 27-jähriger Velofahrer ist am Freitagnachmittag in Oberägeri ZG von einer Strasse abgekommen, gestürzt und im angrenzenden Wiesland liegen geblieben. Dabei wurde er erheblich verletzt. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden. (FOTO: Daniel Hegglin)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 16.15 Uhr auf der Schneitstrasse, wie die Zuger Polizei am Abend mitteilte. Der Mann sei bei der Talfahrt gestürzt und im angrenzenden Wiesland liegen geblieben.

Die Feuerwehr musste ihn aus dem Gelände bergen, bevor er mit dem Rettungsdienst ins Spital eingeliefert werden konnte. Weshalb der Fahrradfahrer zu Fall kam, ist noch nicht bekannt. Die Schneitstrasse musste für die Bergung teilweise gesperrt werden.

(sda)


Daten:

News Redaktion
31.07.20 21:18

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Zug ermittelt gegen 22 mutmassliche Covidkreditbetrüger

Zug ermittelt gegen 22 mutmassliche Covidkreditbetrüger

Menschenrechtler warnen vor Gewalt bei weiteren Protesten in Belarus

Menschenrechtler warnen vor Gewalt bei weiteren Protesten in Belarus