782 neue Coronavirus-Ansteckungen innert drei Tagen gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag 782 Coronavirus-Ansteckungen innerhalb von drei Tagen gemeldet worden. Zudem registrierte das Amt zwei neue Todesfälle. 26 Personen mussten ins Spital eingewiesen werden.

782 neue Coronavirus-Ansteckungen innert drei Tagen gemeldet (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
782 neue Coronavirus-Ansteckungen innert drei Tagen gemeldet (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Das BAG gab vor zwei Wochen bekannt, dass es die neuen Zahlen zum Coronavirus nur noch von Montag bis Freitag täglich mitteilt. Die täglichen Fallzahlen gäben keine gute Übersicht über die Lage, hiess es. Besser sei es, die Entwicklung von Woche zu Woche zu betrachten.

In der vergangenen Woche hatte das BAG am Freitag 372 und am Donnerstag 391 Fälle registriert. Am Mittwoch waren es 437 Fälle und am Dienstag 286. Am vergangenen Montag hatte das Amt erstmals die Zahlen für das ganze Wochenende und den Freitag bekannt gegeben. Insgesamt waren für die drei Tage 1095 neue Ansteckungen mit dem Sars-CoV-2-Virus in der Schweiz und in Liechtenstein gemeldet worden.

Insgesamt gab es seit Beginn der Pandemie 50646 laborbestätigte Fälle, wie das BAG am Montag weiter mitteilte. Seit Anfang der Pandemie mussten 4845 Personen wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg gemäss BAG auf 1780.

In der Schweiz und in Liechtenstein wurden bisher 1349159 Tests auf Sars-CoV-2, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19, durchgeführt. Gegenüber Freitag wurden dem BAG 22869 neue Tests gemeldet. Bei 4,6 Prozent aller Tests fiel das Resultat über die vergangenen Monate gesehen positiv aus.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung waren am Montag nach Angaben des BAG 3740 Personen in Isolation und 8896 Menschen standen unter Quarantäne. Zusätzlich sassen 12589 Heimkehrerinnen und Heimkehrer aus Risikoländern in Quarantäne.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
28.09.20 18:10

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Aktivisten: Mindestens 78 Tote bei russischen Luftangriffen in Syrien

Aktivisten: Mindestens 78 Tote bei russischen Luftangriffen in Syrien

Weitere Ausschreitungen nach Tod eines Schwarzen in Philadelphia

Weitere Ausschreitungen nach Tod eines Schwarzen in Philadelphia