Auto fährt bei Escholzmatt in Bach - zwei Verletzte

Bei einem Selbstunfall in Escholzmatt sind in der Nacht auf Freitag zwei Personen verletzt worden. Sie waren mit ihrem Auto von der Strasse abgekommen, fuhren 100 Meter über eine Wiese und krachten danach frontal in die Bachböschung des Bockenbaches.

Auto fährt bei Escholzmatt in Bach - zwei Verletzte (Foto: KEYSTONE /  / )
Auto fährt bei Escholzmatt in Bach - zwei Verletzte

Die Meldung über den Unfall ging um 3 Uhr ein, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte. Die beiden verletzten Insassen seien von einer Privatperson ins Spital gefahren worden. Warum der Fahrer von der Kantonsstrasse von Schüpfheim in Richtung Escholzmatt abkam, ist nicht bekannt.

Das komplett beschädigte Auto musste von einer Abschleppfirma geborgen werden. Wegen ausgelaufener Flüssigkeit wurde auch die Feuerwehr Escholzmatt-Marbach aufgeboten. Der Sachschaden wird auf rund 15000 Franken geschätzt.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
31.07.20 12:50

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

76-Jährige wird wegen Mordes an einem Kind verwahrt

76-Jährige wird wegen Mordes an einem Kind verwahrt

Mit zwei Personen besetztes Motorrad verunglückt in Luzern

Mit zwei Personen besetztes Motorrad verunglückt in Luzern