Betrunkene E-Bike-Fahrerin stürzt in Bierkellerkurve in Hergiswil

Nomen est omen: Ausgerechnet im Bereich der Bierkellerkurve in Hergiswil NW ist eine 38-jährige E-Bike-Fahrerin in der Nacht auf Donnerstag zu Fall gekommen und hat sich dabei verletzt. Eine Atemkontrolle ergab, dass die Frau fast 1,4 Promille Alkohol intus hatte.

Der Alkoholtest bei einer verunfallten Velofahrerin in Hergiswil NW fiel positiv aus. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Der Alkoholtest bei einer verunfallten Velofahrerin in Hergiswil NW fiel positiv aus. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Die Velofahrerin war auf der Seestrasse in Richtung Stansstad unterwegs, als sie auf den Rad- und Fussweg wechseln wollte und dabei stürzte, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Die Ambulanz brachte die Frau ins Spital, sie muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

(sda)


Daten:

News Redaktion
23.06.22 10:33

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Stadt Luzern soll pro Kopf 5 Franken humanitäre Hilfe leisten

Stadt Luzern soll pro Kopf 5 Franken humanitäre Hilfe leisten

Zinswende bremst steigende Immobilienpreise vorerst nicht

Zinswende bremst steigende Immobilienpreise vorerst nicht