Bund schliesst Impfstoff-Vertrag mit Biotech-Firma Moderna

Der Bund hat einen Vertrag über die Lieferung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus abgeschlossen. Demnach bezieht der Staat 4,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von der US-Biotech-Firma Moderna.

Der Bund sichert sich 4,5 Millionen Impfdosen vom US-Hersteller Moderna. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/FRISO GENTSCH)
Der Bund sichert sich 4,5 Millionen Impfdosen vom US-Hersteller Moderna. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/FRISO GENTSCH)

Mit dem Schritt will der Bund der Bevölkerung den schnellen Zugriff auf eine sichere und wirksame Covid-19-Impfung gewährleisten. Moderna verfügt derzeit über einen führenden Impfstoffkandidaten, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag mitteilte. Parallel zu dem Vertrag ist die Schweiz mit weiteren Impfstoff-Unternehmen im Gespräch.

(sda)


Daten:

News Redaktion
07.08.20 08:51

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Skifahrer profitieren vom frühen Wintereinbruch in den Alpen

Skifahrer profitieren vom frühen Wintereinbruch in den Alpen

Tampa Bay gewinnen zum zweiten Mal den Stanley Cup

Tampa Bay gewinnen zum zweiten Mal den Stanley Cup