FDP Luzern schickt 26 Personen in die Nationalratswahlen


Roman Spirig
Regional / 12.06.19 21:50

Die FDP des Kantons Luzern hat für die Nationalratswahlen 15 Frauen und 11 Männer nominiert. Die 26 Personen, unter denen auch die bisherigen Peter Schilliger und Albert Vitali figurieren, treten auf drei Listen an.

FDP Luzern schickt 26 Personen in die Nationalratswahlen - unter ihnen der bisherige Albert Vitali (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
FDP Luzern schickt 26 Personen in die Nationalratswahlen - unter ihnen der bisherige Albert Vitali (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Auch der bisherige Peter Schilliger geht wieder ins Rennen (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)
Auch der bisherige Peter Schilliger geht wieder ins Rennen (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)

Neben der FDP-Hauptliste und der Liste der Jungfreisinnigen bewerben sich erstmals die FDP-Frauen mit einer eigenen Liste um Mandate im Nationalrat, wie die Partei am Dienstag mitteilte. Auf dieser kandidieren acht Frauen, so Karin Ruckli, Präsidentin der FDP Frauen Luzern, oder die aus dem Kantonsparlament bekannten Politikerinnen Hildegard Meier und Rosy Schmid.

Neun Namen hat die FDP-Hauptliste, nämlich fünf Frauen und vier Männer. Unter den Kandidatinnen figurieren Kantonsrätin Helen Schurtenberger oder Jacqueline Theiler, ehemalige Geschäftsführerin der FDP Luzern. Bei den Männern tritt neben den beiden Bisherigen unter anderem auch Kantonsrat Damian Hunkeler an. Eine volle Liste präsentieren auch die Jungfreisinnigen.

Bei den Ständeratswahlen treten die Luzerner Freisinnigen mit ihrem bisherigen Amtsinhaber Damian Müller an.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ronaldo muss wegen Vergewaltigungs-Vorwürfen vor US-Gericht
Sport

Ronaldo muss wegen Vergewaltigungs-Vorwürfen vor US-Gericht

Der portugiesische Fussballstar Cristiano Ronaldo ist im Zuge der Ermittlungen wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs vor ein US-Gericht zitiert worden. Der 34-Jährige erhielt eine entsprechende Vorladung.

Kind wird von führerlosem Auto erfasst und schwer verletzt
Schweiz

Kind wird von führerlosem Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Vierjähriger ist in Gränichen AG von einem führerlosen Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Knabe hatte zuvor mit einem anderen Kind im parkierten Auto gespielt. Das Auto geriet ins Rollen und verletzte aus noch ungeklärten Gründen den Vierjährigen.

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte
Regional

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos heute Morgen in Cham hat sich eines der Fahrzeuge mehrmals überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Saab nimmt mit Gripen E nicht an Flugtests teil
Schweiz

Saab nimmt mit Gripen E nicht an Flugtests teil

Der Gripen E des schwedischen Herstellers Saab wird nicht an den Flugtests im Hinblick auf die Beschaffung eines neuen Kampfflugzeugs in der Schweiz teilnehmen. Die Konsequenzen dieses Rückzugs waren vorerst unklar.