Frank Lampard neuer Trainer von Chelsea


Roman Spirig
Sport / 04.07.19 11:38

Chelsea hat wie erwartet den früheren Mittelfeldspieler und englischen Internationalen Frank Lampard als Trainer verpflichtet. Der 41-Jährige unterschrieb für drei Jahre.

Frank Lampard neuer Trainer von Chelsea (Foto: KEYSTONE / AP / KIRSTY WIGGLESWORTH)
Frank Lampard neuer Trainer von Chelsea (Foto: KEYSTONE / AP / KIRSTY WIGGLESWORTH)

Für Lampard ist es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Der 106-fache Internationale ist eine der Ikonen des Londoner Klubs, dem er von 2001 bis 2014 treu war. Mit 211 Toren ist er der Rekord-Torschütze von Chelsea. Er gewann 2012 die Champions League, 2013 die Europa League sowie dreimal die Meisterschaft und viermal den Cup.

Seine Trainerkarriere begann Lampard in der letzten Saison beim englischen Zweitligisten Derby County, mit dem er den Aufstieg knapp verpasste. Bei Chelsea tritt er die Nachfolge von Maurizio Sarri an. Der Italiener, der mit den "Blues" die Europa League gewann und in der Meisterschaft Platz 3 erreichte, ist neu Coach von Juventus Turin.

"Jeder weiss, wie sehr ich diesen Klub liebe, und kennt unsere gemeinsame Geschichte", wird Lampard in der Medienmitteilung zitiert, "aber mein Blick konzentriert sich nur auf den neuen Job und die Saisonvorbereitung." Lampard ist in der 16-jährigen Ära des russischen Besitzers Roman Abramowitsch der zwölfte Trainer und der vierte in den letzten vier Jahren.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ferienverkehr vor Gotthard-Tunnel staut sich auf zwölf Kilometern
Regional

Ferienverkehr vor Gotthard-Tunnel staut sich auf zwölf Kilometern

Nach dem Beginn der Sommerferien war für Urlauber auf der Reise nach Süden am frühen Samstagmorgen erstmal Geduld gefragt: Der Verkehr staute sich nach 6 Uhr bereits auf einer Länge von zwölf Kilometern.

Betrunkene Frau verunfallt bei Beckenried NW - Beifahrer verletzt
Regional

Betrunkene Frau verunfallt bei Beckenried NW - Beifahrer verletzt

Mit 1,6 Promille Alkohol im Blut hat eine 30-jährige Frau in der Nacht auf Montag auf der Autobahn A2 bei Beckenried einen Selbstunfall gebaut. Sie selber blieb unverletzt, ihr Beifahrer zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht.

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden
Regional

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden

Ein 47-Jähriger hat am Sonntag auf der Autobahn A2 bei Wassen einen Ferrari zu Schrott gefahren. Er verlor die Herrschaft über den Sportwagen, schleuderte über die Fahrbahn und prallte in eine Leitplanke. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt 350'000 Franken.

21-Jähriger stirbt bei Autounfall in Innerthal SZ
Regional

21-Jähriger stirbt bei Autounfall in Innerthal SZ

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag bei einem Autounfall in Innerthal SZ noch auf der Unfallstelle gestorben. Ein Gleichaltriger, der ebenfalls im Auto sass, wurde mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen.