Frau in Sachseln OW beinahe von herabrollendem Autorad getroffen

Das hätte buchstäblich ins Auge gehen können: In Sachseln OW hat am Sonntag jemand ein Autorad den Berg hinunterrollen lassen. Der Reifen samt Felge durchschlug nach mehreren hundert Metern einen Zaun und verfehlte eine Frau nur knapp, die sich gerade in ihrem Garten befand.

Der Sommerreifen der Marke HANKOOK OPTIMO K406 in der Dimension 185/65 R14 86H hatte in Sachseln OW eine gefährliche letzte Reise angetreten. (FOTO: Kantonspolizei Obwalden)
Der Sommerreifen der Marke HANKOOK OPTIMO K406 in der Dimension 185/65 R14 86H hatte in Sachseln OW eine gefährliche letzte Reise angetreten. (FOTO: Kantonspolizei Obwalden)

Mit viel Glück sei bei dem Vorfall niemand verletzt worden, teilte die Obwaldner Kantonspolizei am Donnerstag mit. Sie gehe davon aus, dass das Rad im stotzigen Gebiet Halten oder Gloters ob Sachseln mutwillig losgeschickt worden sei, bevor es an einer Hausfassade an der Steinenstrasse zum Stillstand kam.

Beim Corpus Delicti handle es sich um einen abgefahrenen Sommerreifen. Die Polizei interessiert sich nun dafür, ob in dem Gebiet zum besagten Zeitpunkt Pannenhilfe geleistet wurde oder ortsansässige Garagen Bestellungen von Felgen oder Reifen erhalten hätten.

(sda)


Daten:

News Redaktion
23.06.22 09:19

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Bund empfiehlt im Herbst allen Erwachsenen eine vierte Impfung

Bund empfiehlt im Herbst allen Erwachsenen eine vierte Impfung

Regierungsrat will 80 Millionen Franken jährlich für Kitas ausgeben

Regierungsrat will 80 Millionen Franken jährlich für Kitas ausgeben