Golubic erstmals in der 3. Runde eines Major-Turniers


Roman Spirig
Sport / 03.07.19 17:50

Viktorija Golubic steht erstmals in ihrer Karriere in der 3. Runde eines Grand-Slam-Turniers. Die 26-jährige Zürcherin gewann in Wimbledon dank einem 6:4, 7:6 (7:3) gegen die für Kasachstan spielende Russin Julia Putinzewa

Golubic erstmals in der 3. Runde eines Major-Turniers (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Golubic erstmals in der 3. Runde eines Major-Turniers (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Dank dem Sieg im ersten Duell mit Putinzewa feierte Golubic (WTA 81) einen der grössten Erfolge ihrer Karriere. An den zwölf bisherigen Teilnahmen bei Grand-Slam-Turnieren hatte sie erst zweimal die 1. Runde überstanden. Der erstmalige Vorstoss in die Runde der letzten 32 an einem Major-Turnier bringt ihr knapp 140'000 Franken an Preisgeld ein.

Nächste Gegnerin von Golubic am Freitag ist die Siegerin des Duells zwischen Sofia Kenin (WTA 28) oder Dajana Jastremska (WTA 35) aus der Ukraine.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rigi Schwingfest
Schwingen

Rigi Schwingfest

Heute wird auf der Königin der Berge geschwungen. Das Rigi-Schwingen ist das dritte Bergfest der Saison. Starke Gäste aus der Nordost- und der Nordwestschweiz wollen den Innerschweizern den Sieg streitig machen. Radio Central überträgt live am Radio und hier im LIVE-TICKER.

Sechster Heimsieg für Hamilton
Sport

Sechster Heimsieg für Hamilton

Lewis Hamilton gewann zum sechsten Mal den Grand Prix von Grossbritannien. Der Weltmeister siegte vor Teamkollege Valtteri Bottas.

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes
Regional

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes

Der Mann, der am Sonntagmorgen leblos in einer öffentlichen Toilette in Zug aufgefunden wurde, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das ergaben die Untersuchungen des Zürcher Instituts für Rechtsmedizin.

Betrunkene Frau verunfallt bei Beckenried NW - Beifahrer verletzt
Regional

Betrunkene Frau verunfallt bei Beckenried NW - Beifahrer verletzt

Mit 1,6 Promille Alkohol im Blut hat eine 30-jährige Frau in der Nacht auf Montag auf der Autobahn A2 bei Beckenried einen Selbstunfall gebaut. Sie selber blieb unverletzt, ihr Beifahrer zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht.