Jugendlichen nach Überfall in Udligenswil festgenommen

Die Luzerner Polizei hat den Überfall auf eine Volg-Filiale in Udligenswil von Ende Mai geklärt. Sie nahm einen Jugendlichen fest, der gestanden hat, die Tat aus persönlichen Problemen begangen zu haben.

Die Luzerner Polizei hat nach einem Überfall auf ein Geschäft in Udligenswil einen Jugendlichen festgenommen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Die Luzerner Polizei hat nach einem Überfall auf ein Geschäft in Udligenswil einen Jugendlichen festgenommen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Er hatte am 29. Mai nach Ladenschluss eine Verkäuferin zurück in den Laden gedrängt, als sie diesen verlassen wollte. Er bedrohte sie mit einem Messer, verlangte Geld und entkam mit seiner Beute in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand.

Genau einen Monat nach der Tat nahm die Luzerner Polizei einen Verdächtigen fest, wie sie am Dienstag mitteilte. Der zum Tatzeitpunkt 17-jährige Portugiese zeigte sich geständig, den Überfall begangen zu haben. Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

(sda)


Daten:

News Redaktion
30.06.20 10:29

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Wut und Trauer nach Tod eines Busfahrers in Frankreich

Wut und Trauer nach Tod eines Busfahrers in Frankreich

Studierende wehren sich gegen Disziplinarverordnung der Uni Zürich

Studierende wehren sich gegen Disziplinarverordnung der Uni Zürich