Jugendlicher Brandstifter und Velodieb in Eschenbach erwischt

Ein 15-jähriger Jugendlicher hat in der Nacht auf Mittwoch in St. Gallenkappel und in Eschenbach zwei kleinere Brände gelegt. Ausserdem soll er ein Velo gestohlen und damit in fahrunfähigem Zustand unterwegs gewesen sein.

Ein 15-jähriger Jugendlicher soll diesen Brand bei einer Abfallsammelstelle gelegt haben. Er wurde von der Polizei geschnappt. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
Ein 15-jähriger Jugendlicher soll diesen Brand bei einer Abfallsammelstelle gelegt haben. Er wurde von der Polizei geschnappt. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Die St. Galler Kantonspolizei konnte den mutmasslichen Täter anhalten, wie sie mitteilte. Es handelt sich um einen in der Region wohnhaften Schweizer.

Ihm wird vorgeworfen, kurz vor Mitternacht bei einer Bushaltestelle in St. Gallenkappel einen Abfallsack angezündet zu haben. Der Täter wurde dabei beobachtet, konnte aber flüchten. Um 0.30 Uhr legte der Täter einen zweiten Brand bei einer Abfallsammelstelle in Eschenbach. Auch hier wurde der Jugendliche gesehen.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei führte eine Fahndung durch und konnte den 15-Jährigen anhalten. Die Jugendanwaltschaft ordnete beim Tatverdächtigen eine Blut- und Urinprobe an. Der 15-Jährige werde zur Anzeige gebracht, hiess es.

(sda)


Daten:

News Redaktion
06.07.22 14:55

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Ukrainische Armee in Donezk unter Druck - Die Nacht im Überblick

Ukrainische Armee in Donezk unter Druck - Die Nacht im Überblick

Bronze für Schweizer Männer

Bronze für Schweizer Männer