Junglenker in Unterägeri 74 Stundenkilometer zu schnell unterwegs


Roman Spirig
Regional / 04.07.19 14:00

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war ein 19-jähriger Autofahrer in Unterägeri. Er wurde ausserorts im 60er-Bereich geblitzt, als er 134 Stundenkilometern schnell fuhr. Damit machte er sich des Rasens schuldig.

Junglenker in Unterägeri 74 Stundenkilometer zu schnell unterwegs (Foto: KEYSTONE /  / )
Junglenker in Unterägeri 74 Stundenkilometer zu schnell unterwegs

Die Messanlage auf der Seestrasse registrierte das 74 Stundenkilometer zu schnell fahrende Auto bereits in der Nacht auf den 20. Juni um 00.24 Uhr, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Der junge Schweizer Lenker war in der Befragung geständig.

Den Führerausweis auf Probe musste er abgeben, sein Auto wurde sichergestellt. Ihm droht neben einer hohen Busse auch eine Freiheitsstrafe.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht
Regional

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht

Das Schwyzer Verwaltungsgericht stützt den Entscheid der Schwyzer Regierung, die dem Bund erteilte Baubewilligung für die Übergangslösung des Bundesasylzentrums auf dem Areal Wintersried in Schwyz sei aufzuheben. Nun beginnt das Baubewilligungsverfahren von vorne.

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes
Regional

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes

Der Mann, der am Sonntagmorgen leblos in einer öffentlichen Toilette in Zug aufgefunden wurde, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das ergaben die Untersuchungen des Zürcher Instituts für Rechtsmedizin.

Rigi Schwingfest
Schwingen

Rigi Schwingfest

Heute wird auf der Königin der Berge geschwungen. Das Rigi-Schwingen ist das dritte Bergfest der Saison. Starke Gäste aus der Nordost- und der Nordwestschweiz wollen den Innerschweizern den Sieg streitig machen. Radio Central überträgt live am Radio und hier im LIVE-TICKER.

Boris Johnson offenbart Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan
International

Boris Johnson offenbart Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan

Grobe Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan: Der Favorit im Rennen um das Amt des konservativen Parteichefs und britischen Premierministers, Boris Johnson, hat in einem BBC-Interview am Freitagabend zugegeben, wichtige Details nicht zu kennen.