Klausenpass zwischen Uri und Glarus öffnet morgen Mittwoch - Gotthard geschlossen

Der Weg zwischen Uri und Glarus über den Klausenpass ist ab morgen Mittwoch wieder frei. Ab 8 Uhr ist die Passstrasse durchgehend befahrbar. Wegen Lawinengefahr geschlossen bleibt dagegen der Gotthardpass.

Klausenpass zwischen Uri und Glarus öffnet morgen Mittwoch - Gotthard geschlossen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Klausenpass zwischen Uri und Glarus öffnet morgen Mittwoch - Gotthard geschlossen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Klausenpass ist nach dem Oberalppass die zweite Urner Passstrasse, bei der die Wintersperre vollständig aufgehoben wird, wie die Urner Baudirektion heute Dienstag mitteilte. Zumindest teilweise befahrbar sein soll ab Mittwoch auch die Sustenstrasse bis Sustenbrüggli. Die komplette Freigabe verzögert sich indes. Die Furkpassstrasse dürfte am 14. Juni ganz geöffnet werden.

Nachdem der Gotthardpass auf Auffahrt hin zeitweise geöffnet wurde, bleibt er nun wegen Lawinengefahr bis auf weiteres geschlossen. Die Zufahrten von der Urner Seite bis zum Gotthardmätteli und vom Süden her zu den Gastrobetrieben auf der Passhöhe sind möglich und sicher.

(sda)


Daten:

Ladina Meyer
04.06.19 17:30

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Lugano - Lausanne: Lausannes gelungener Start

Lugano - Lausanne: Lausannes gelungener Start

Gegendemonstration zum

Gegendemonstration zum "Marsch fürs Läbe" in Zürich