Lenker von Motorkarren bei Unfall in Luzein GR verletzt

Der Lenker eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall in Luzein GR verletzt worden. Der Motorkarren kippte in steilem Gelände zur Seite. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt.

Bei einem Wendemanöver rutschte das Landwirtschaftsfahrzeug laut Polizei talwärts und kippte zur Seite. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)
Bei einem Wendemanöver rutschte das Landwirtschaftsfahrzeug laut Polizei talwärts und kippte zur Seite. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)

Der Mann sei gegen 17.30 Uhr mit dem Transport von Material beschäftigt gewesen, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mit. Die Arbeiten fanden demnach in abfallendem Gelände statt.

Bei einem Wendemanöver rutschte das Fahrzeug laut Polizei seitlich talwärts und kippte zur Seite. Der Fahrzeuglenker wurde zwischen dem Kabinendach und der Böschung eingeklemmt. Dadurch zog er sich erhebliche Beinverletzungen zu.

Er wurde von Angehörige und einer Rega-Crew geborgen, erstversorgt und ins Kantonsspital Chur geflogen. Das Fahrzeug wurde gemäss Polizei leicht beschädigt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
17.10.21 09:55

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Urner Regierung bewilligt mobile Heizanlagen für Gartenwirtschaften

Urner Regierung bewilligt mobile Heizanlagen für Gartenwirtschaften

Rohingya-Flüchtlinge verklagen Facebook auf 150 Milliarden Dollar

Rohingya-Flüchtlinge verklagen Facebook auf 150 Milliarden Dollar