Rang 3 für Hirschi

Marc Hirschi präsentiert sich vor den Strassen-Weltmeisterschaften in Flandern (19. bis 26. September) in Form.

Marc Hirschi startete gut in die Luxemburg-Rundfahrt (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/DANIEL COLE)
Marc Hirschi startete gut in die Luxemburg-Rundfahrt (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/DANIEL COLE)

Der WM-Dritte von 2020 muss sich in der 140 km langen ersten Etappe der Luxemburg-Rundfahrt im Bergauf-Sprint am Kirchberg nur dem aufstrebendem Portugiesen João Almeida und dem Niederländer Bauke Mollema geschlagen geben.

Heute war ein wirklich harter Tag mit zwei grossen Anstiegen gegen Ende der Etappe, die hektisch waren, sagte Hirschi. Der 23-jährige Berner liess durchblicken, dass er an der fünftägigen Rundfahrt noch einiges vorhat.

(sda)


Daten:

News Redaktion
14.09.21 20:03

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Vier Festnahmen nach illegaler Veranstaltung in Luzern

Vier Festnahmen nach illegaler Veranstaltung in Luzern

Beginn der russischen Parlamentswahl: Opposition wittert Wahlbetrug

Beginn der russischen Parlamentswahl: Opposition wittert Wahlbetrug