Ryan Lochte trennt sich von sechs Olympiamedaillen für guten Zweck

Der sechsmalige Schwimm-Olympiasieger Ryan Lochte hat all seine olympischen Bronze- und Silbermedaillen für eine Auktion zur Verfügung gestellt. "Ich bin niemand der sonderlich sentimental ist wegen Medaillen", zitierte die Nachrichtenagentur AP den 37 Jahre alten US-Amerikaner am Sonntag. "Meine Medaillen liegen nur im Schrank und sammeln Staub. Die Erinnerungen, die ich habe, sind das, was am meisten bedeutet."

ARCHIV - Der sechsmalige Schwimm-Olympiasieger Ryan Lochte hat seine olympischen Bronze- und Silbermedaillen zur Verfügung gestellt. Foto: Alberto Estevez/EFE/dpa (FOTO: Keystone/EFE/Alberto Estevez)
ARCHIV - Der sechsmalige Schwimm-Olympiasieger Ryan Lochte hat seine olympischen Bronze- und Silbermedaillen zur Verfügung gestellt. Foto: Alberto Estevez/EFE/dpa (FOTO: Keystone/EFE/Alberto Estevez)

Die Einnahmen sollen einer Organisation zugute kommen, die unheilbar kranken Kindern und deren Familien Reisen zu Traumzielen ermöglicht. Der Wert der insgesamt sechs Medaillen von drei Olympischen Spielen wird auf mindestens 82 000 Dollar geschätzt. Lochte stellt für die Auktion unter anderem auch eine Luxus-Uhr zur Verfügung. "Alle Einnahmen gehen direkt an die Wohltätigkeitsorganisation", sagte Lochte, der zuletzt bei den US-Ausscheidungen für Olympia in Tokio an einem grossen Rennen teilgenommen und die Qualifikation für die Spiele in Japan verpasst hatte. Nach Angaben von AP hat er im Laufe seiner Karriere bei US-Meisterschaften gewonnene Medaillen an Kinder im Publikum verschenkt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
04.07.22 10:04

Themen:

International

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Protestcamp von Mountain Wilderness Schweiz gegen Gondosolar

Protestcamp von Mountain Wilderness Schweiz gegen Gondosolar

Selenskyj will Reisebann für Russen - Die Nacht im Überblick

Selenskyj will Reisebann für Russen - Die Nacht im Überblick