Schiffe auf dem Zürichsee dürfen wieder Gas geben

Die Schiffe auf dem Zürichsee dürfen wieder Gas geben: Da der Pegelstand allmählich sinkt, hebt die Stadtpolizei die Geschwindigkeitsbegrenzung von 10 Stundenkilometer am Donnerstag auf Stadtgebiet wieder auf. Diese Tempovorgabe galt seit vergangenem Freitag.

Seit vergangenem Freitag durften Schiffe nur mit maximal 10 Stundenkilometern über den Zürichsee fahren. Dieses Tempolimit wird nun aufgehoben. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Seit vergangenem Freitag durften Schiffe nur mit maximal 10 Stundenkilometern über den Zürichsee fahren. Dieses Tempolimit wird nun aufgehoben. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Das absolute Schwimm- und Bootsverbot in Limmat und Sihl gilt aber weiterhin, weil die Flüsse immer noch sehr viel Wasser führen. Auch nur schon das Füsse baden könne gefährlich sein, betonte die Polizei in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Die Kursschiffe der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) verkehren ab Donnerstag wieder fahrplanmässig, wie die ZSG auf ihrer Website schreibt. Einzige Ausnahme bleiben vorerst die Rundfahrten auf der Limmat. Sie fallen weiterhin aus.

Wegen des Hochwassers mussten in den vergangenen Tagen die grosse Seerundfahrt sowie die Fahrten im oberen Zürichsee gestrichen werden.

(sda)


Daten:

News Redaktion
21.07.21 16:30

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Janis Moser bester Schweizer NHL-Draft seit Nico Hischier

Janis Moser bester Schweizer NHL-Draft seit Nico Hischier

Studie: Gewinne im Detailhandel wegen Online-Handel unter Druck

Studie: Gewinne im Detailhandel wegen Online-Handel unter Druck