Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee wird vollständig eingestellt

Die Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee kommt zum Erliegen. Ab Samstag verkehren keine Kursschiffe mehr.

Alle SGV-Schiffe sind ab Samstag eingewintert. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Alle SGV-Schiffe sind ab Samstag eingewintert. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Wie die anderen Transportunternehmen der Schweiz, hat die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) ihr Angebot wegen den Einschränkungen, die die Coronapandemie bringt, stark eingeschränkt. Es sei nur noch ein Schiff eingesetzt worden, das als Pendlerschiff zwischen den Rigigemeinden und Luzern eingesetzt worden sei, hiess es bei der SGV auf Anfrage.

Zum Schluss transportierte der Schiffskurs noch sieben Personen. Der Betrieb wird deswegen ganz eingestellt, dies in Absprache mit den Kantonen.

Die SGV-Belegschaft ist bereits seit einer Woche auf Kurzarbeit.

(sda)


Daten:

News Redaktion
27.03.20 16:00

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Kantonale Abfallplanung: Mehr Überprüfungen, mehr Recycling

Kantonale Abfallplanung: Mehr Überprüfungen, mehr Recycling

Bund erlaubt Sportveranstaltungen per 6. Juni

Bund erlaubt Sportveranstaltungen per 6. Juni