SGS übernimmt britisches Pharma-Unternehmen Quay Pharmaceuticals

Der Warenprüf- und Inspektionskonzern SGS übernimmt die britische Quay Pharmaceuticals. Die Gesellschaft erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 21 Millionen Franken. Zum Kaufpreis wurde in einer Mitteilung von Dienstag keine Angaben gemacht.

Der Warenprüfkonzern hat die britische Pharmafirma Quay Pharmaceuticals gekauft. Die 2002 gegründete Firma hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 21 Millionen Franken erzielt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)
Der Warenprüfkonzern hat die britische Pharmafirma Quay Pharmaceuticals gekauft. Die 2002 gegründete Firma hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 21 Millionen Franken erzielt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Die 2002 gegründete Quay Pharma ist gemäss Mitteilung ein Anbieter von Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen für die globale Pharmaindustrie mit über 150 Kunden weltweit. Durch die Akquisition werde SGS rund 200 hochqualifizierte Mitarbeitende in seine Organisation aufnehmen, heisst es weiter.

Die Akquisition stelle einen bedeutenden Schritt in der Strategie von SGS dar, den Umfang der Dienstleistungen in der gesamten Lieferkette im Gesundheitsbereich zu erweitern, schreibt das Unternehmen weiter.

(sda)


Daten:

News Redaktion
07.12.21 08:08

Themen:

Wirtschaft

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Hochdorf-CEO Peter Pfeilschifter geht - Ralph Siegl übernimmt

Hochdorf-CEO Peter Pfeilschifter geht - Ralph Siegl übernimmt

Fehlende Work-Life-Balance häufigster Grund für Jobwechsel

Fehlende Work-Life-Balance häufigster Grund für Jobwechsel