Silvan Dillier mit Coronavirus infiziert

Der Schweizer Radprofi Silvan Dillier muss den Start an der Strade Bianche am Samstag absagen. Grund für den Rückzug des 29-Jährigen des Teams AG2R La Mondiale ist eine Ansteckung mit dem Coronavirus.

Silvan Dillier muss auf einen Start an der Strade Bianchi verzichten, weil es positiv auf das Coronavirus getestet wurde (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Silvan Dillier muss auf einen Start an der Strade Bianchi verzichten, weil es positiv auf das Coronavirus getestet wurde (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Dillier war im Vorfeld des Saison-Neustarts der Radprofis positiv getestet worden und befindet sich gemäss seinem französischen Team nun in zehntägiger Quarantäne.

Dilliers Teamkollegen, die allesamt negativ getestet wurden, konnten am Halbklassiker teilnehmen. Der Aargauer zeigte sich gegenüber dem Blick enttäuscht über den Ausschluss. Ich bin der gesündeste Mensch auf Erden, sagte er der Zeitung. Die Genauigkeit des positiven Tests zweifelt Dillier an.

(sda)


Daten:

News Redaktion
01.08.20 15:46

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Mann verschanzt sich in der Stadt Zug in Zimmer

Mann verschanzt sich in der Stadt Zug in Zimmer

US-Aussenminister Pompeo warnt in Prag vor China und Russland

US-Aussenminister Pompeo warnt in Prag vor China und Russland