Tödlicher Quad-Unfall im Kanton Luzern


Roman Spirig
Regional / 04.06.19 16:25

Ein am Montag im Kanton Bern als vermisst gemeldeter Quad-Fahrer ist heute Dienstagmorgen tot in einem unwegsamen Gelände im Kanton Luzern aufgefunden worden. Der 75-Jährige dürfte mit seinem Kleinmotorfahrzeug vom Weg abgekommen sein.

Tödlicher Quad-Unfall im Kanton Luzern (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Tödlicher Quad-Unfall im Kanton Luzern (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Wie die Luzerner Polizei mitteilte, war der Verunglückte bei der Kantonspolizei Bern als vermisst gemeldet worden. Nach den Ermittlungen der Kantonspolizei Bern wurde das Gebiet, in dem sich der Quad-Fahrer aufhalten könnte, eingegrenzt

Um den Vermissten zu finden, wurde eine umfangreiche Suchaktion gestartet. In der Nacht auf Dienstag suchten Patrouillen der Luzerner Polizei und der Kantonspolizei Bern nach dem Quad-Fahrer. Unterstützt wurden sie von der Rega und am Dienstag auch von der Alpinen Rettung Schweiz.

Kurz nach 8 Uhr sei der 75-jährige Mann im unwegsamen Gelände im Gebiet Ober Scheidegg in Luthern, nicht weit von der Kantonsgrenze entfernt, tot aufgefunden worden, teilte die Luzerner Polizei mit. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte er mit seinem Kleinmotorfahrzeug vom Weg abgekommen und verstorben sein.

Weil die genaue Todesursache noch nicht geklärt ist, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Obduktion an. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Handballer vergeben in Zug erste Chance
Sport

Schweizer Handballer vergeben in Zug erste Chance

Die Schweizer Handballer verpassten die erste Chance, sich für die EM-Endrunde 2020 zu qualifizieren. Das Team von Trainer Michael Suter verlor in Zug gegen Kroatien 28:33.

Federer startet gegen Millman
Sport

Federer startet gegen Millman

Roger Federer bekommt bei seinem Einstieg in die Rasensaison die Chance auf Revanche: Der 37-jährige Schweizer trifft beim Rasenturnier in Halle in der 1. Runde auf John Millman (ATP 56). Gegen den Australier war Federer im letzten September am US Open in den Achtelfinals gescheitert. Die Partie ist auf Montag angesetzt.

Trump attackiert
International

Trump attackiert "New York Times" - US-Präsident wirft Zeitung Hochverrat vor

US-Präsident Donald Trump hat die "New York Times" wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland scharf attackiert. Er warf dem Blatt in einem Tweet in der Nacht zum Sonntag einen "virtuellen Akt des Hochverrats" vor.

Robos im Klassenzimmer:
Schweiz

Robos im Klassenzimmer: "Künftig unterrichten auch Roboter an Schulen"

An den Schulen wird es künftig Roboter im Klassenzimmer geben, die den Lehrern beim Unterrichten helfen. Dieser Überzeugung ist der oberste Schweizer Lehrer. Von Robotern würden auch Schüler profitieren, sagte Beat Zemp der "Schweiz am Wochenende" vom Samstag.