Töfffahrer bei Unfall in Chur GR schwer verletzt

Ein 62-jähriger Töfffahrer ist bei einem Unfall in Chur GR am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Er war bei einer Talfahrt über den Mittelstreifen hinausgefahren. Dabei war er mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert und nach hundert Metern ins Heck eines weiteren Wagens geprallt.

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Malixerstrasse talwärts bei Chur GR. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)
Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Malixerstrasse talwärts bei Chur GR. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)

Der Lenker und sein Motorrad blieben schliesslich am Strassenrand liegen. Der Töfffahrer zog sich beim Unfall eine schwere Verletzung am linken Bein zu, wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilte. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht.

Die genaue Unfallursache war zunächst nicht klar. Der Motorradfahrer war von Malix talwärts unterwegs, als es unterhalb des Grosskehrranks zum Unfall kam. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Lenkerinnen der beiden Autos - eine 37-jährige und eine 40-jährige Frau - blieben unverletzt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
17.10.21 08:33

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Volkswagen schmiedet Technologie-Bund für Batteriezellproduktion

Volkswagen schmiedet Technologie-Bund für Batteriezellproduktion

US-Schauspieler Smollett: Angriff auf mich war nicht vorgetäuscht

US-Schauspieler Smollett: Angriff auf mich war nicht vorgetäuscht