Tomic mit 55'000 Franken gebüsst!


Roman Spirig
Sport / 04.07.19 11:43

Der Auftritt von Bernard Tomic in der 1. Runde von Wimbledon gestern gegen Jo-Wilfried Tsonga hat Konsequenzen.

Tomic mit 55'000 Franken gebüsst! (Foto: KEYSTONE / EPA / JULIEN DE ROSA)
Tomic mit 55'000 Franken gebüsst! (Foto: KEYSTONE / EPA / JULIEN DE ROSA)

Der Australier wurde von den Organisatoren wegen unprofessionellem Verhalten mit 55'000 Franken gebüsst, dem Preisgeld für die Verlierer der 1. Runde.

Tomic hatte die Partie gegen den Franzosen in nur 58 Minuten mit 2:6, 1:6, 4:6 verloren. Es war wohl überhaupt nicht sein Tag, wie man später auch an der Pressekonferenz bemerkte. 


(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrätin Keller-Sutter lässt Schliessung von Asylzentren prüfen
Schweiz

Bundesrätin Keller-Sutter lässt Schliessung von Asylzentren prüfen

Die sinkende Zahl von Asylgesuchen in der Schweiz hat Folgen: Justizministerin Karin Keller-Sutter lässt prüfen, ob die Kapazitäten im Asylwesen angepasst werden sollen. Auch der Verzicht auf einzelne Standorte ist im Gespräch.

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht
Regional

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht

Das Schwyzer Verwaltungsgericht stützt den Entscheid der Schwyzer Regierung, die dem Bund erteilte Baubewilligung für die Übergangslösung des Bundesasylzentrums auf dem Areal Wintersried in Schwyz sei aufzuheben. Nun beginnt das Baubewilligungsverfahren von vorne.

Federer vor Final:
Sport

Federer vor Final: "Wenn es einen noch härteren Brocken gibt, dann Novak"

Roger Federer äusserte sich nach seinem 16. Sieg im 40. Duell mit Rafael Nadal über das erste Aufeinandertreffen der beiden in Wimbledon nach elf Jahren sowie den Final am Sonntag gegen Novak Djokovic. Der Serbe hat 15. Grand-Slam-Titel und damit fünf weniger als Federer auf dem Konto. Im direkten Vergleich führt Djokovic 25:22, unter anderen gewann er auch die Wimbledon-Finals 2014 und 2015 gegen Federer.

Daryl Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France
Sport

Daryl Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Der Südafrikaner Daryl Impey feierte in der 9. Etappe der Tour de France von Saint-Etienne nach Brioude seinen ersten Tagessieg im Rahmen der Frankreich-Rundfahrt. Impey, der erste südafrikanische Etappensieger seit Robert Hunter vor zwölf Jahren, setzte sich nach 170 Kilometern im Zweiersprint gegen den Belgier Tiesj Benoot durch. Dritter wurde der Slowene Jan Tratnik.