Über 8000 Rekrutinnen und Rekruten und 2500 Kader beginnen RS

Für 8159 Rekrutinnen und Rekruten und 2500 Kader hat am Montag die Rekrutenschule (RS) begonnen. Darunter sind 437 Frauen. Die besonderen Corona-Massnahmen wie Distance Learning, Masken oder regelmässige Tests wurden weitgehend abgeschafft.

Über 8000 Rekrutinnen und Rekruten fangen ihre 18-wöchige RS an. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/MARCEL BIERI)
Über 8000 Rekrutinnen und Rekruten fangen ihre 18-wöchige RS an. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Geplant sei nur noch ein einmaliger Corona-Test in den Kadervorkursen und in der ersten RS-Woche, teilte die Armee am Montag mit. Ausserdem werde den Soldatinnen und Soldaten empfohlen, weiterhin Abstand zu halten, Hände zu waschen und sich nicht die Hände zu schütteln. Freiwillig dürften auch weiterhin Masken getragen werden.

Die Zahl der Rekrutinnen sei zum dritten Mal in Folge gestiegen und betrage mit 244 Frauen jetzt drei Prozent. Rechne man die 2500 Kader mit ein, habe sich der Frauenanteil sogar auf vier Prozent erhöht. Insgesamt verdienten 193 weibliche Kader in diesem Sommer ihren Grad ab.

1532 Eingerückte absolvierten den Dienst im Durchdienermodell, das heisst, dass sie die gesamte Wehrpflicht an einem Stück leisten. Für alle anderen Rekrutinnen und Rekruten endet die Sommer-RS 2022 nach 18 Wochen am 4. November.

(sda)


Daten:

News Redaktion
04.07.22 11:35

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Gleisarbeiter wird in Bassersdorf von Zug erfasst

Gleisarbeiter wird in Bassersdorf von Zug erfasst

Palästinenser: Dschihad-Chef bei israelischem Luftangriff getötet

Palästinenser: Dschihad-Chef bei israelischem Luftangriff getötet