Unter Drogeneinfluss mit 210 km/h auf A2: Autofahrer festgenommen

Rasen unter Drogeneinfluss: Die Luzerner Polizei hat am vergangenen Freitag zwei Autofahrer festgenommen, die auf der Autobahn A2 in Schenkon mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Der Drogenschnelltest fiel bei beiden Fahrzeuglenkern positiv aus.

Unter Drogeneinfluss mit 210 km/h auf A2: Autofahrer festgenommen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Unter Drogeneinfluss mit 210 km/h auf A2: Autofahrer festgenommen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Kurz nach 21.15 Uhr stellte eine zivile Patrouille der Luzerner Polizei auf der A2 zwei Autos fest, welche massiv zu schnell unterwegs waren und sich gegenseitig mehrmals überholten. Die beiden Autos konnten in Neuenkirch angehalten und kontrolliert werden. Gemäss dem im Polizeifahrzeug eingebauten Messsystem waren die beiden Autos mit Geschwindigkeiten von über 210 km/h unterwegs.

Ein Drogenschnelltest wies bei beiden Autofahrern ein positives Ergebnis aus. Beide wurden vorläufig festgenommen und die Autos auf Verfügung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Die Führerausweise wurden zuhanden der Administrativbehörden abgenommen.

Nach den erfolgten Einvernahmen wurden der 33-jährige Deutsche und der 32-jährige Österreicher entlassen. Sie werden wegen der qualifizierten, groben Geschwindigkeitsüberschreitung (Rasertatbestand) zur Anzeige gebracht. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
13.04.21 17:20

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Die Bergung des abgestürzten Flugzeugs ist geglückt

Die Bergung des abgestürzten Flugzeugs ist geglückt

Der nächste Schritt zur Abschaffung der schwarzen Liste

Der nächste Schritt zur Abschaffung der schwarzen Liste