Weinhalde-Referendum Kriens: Nötige Zahl Unterschriften beisammen

In der Stadt Kriens wird voraussichtlich über die Einzonung der Weinhalde abgestimmt werden. Das Referendumskomitee teilte am Dienstag mit, es habe in der Hälfte der offiziellen Sammelfrist bereits die notwendigen 500 Unterschriften beisammen.

In Kriens regt sich Widerstand gegen weitere Einzonungen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
In Kriens regt sich Widerstand gegen weitere Einzonungen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Unterschriftensammlung soll bis Ende Juli fortgeführt werden. Dass in weniger als einem Monat bereits die nötige Zahl an Unterschriften zusammengekommen sei, sei ein Statement der Krienser Bevölkerung gegen ein ungebremstes Wachstum der Stadt, teilte das Komitee Vernünftiges Wachstum Kriens mit.

Der Stadt- und Einwohnerrat hatten beschlossen, dass in der Weinhalde 13000 Quadratmeter Landwirtschaftsland in Bauland umgezont werden sollen. Das Areal am Sonnenberg wurde von einer Gärtnerei genutzt. Geplant ist eine Überbauung mit 45 Eigentumswohnungen.

Nach Angaben des Referendumskomitees gibt es in Kriens noch 400000 Quadratmeter freies Bauland. Hängig ist in Kriens ferner eine Volksinitiative, die ein Einzonungsmoratorium verlangt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
30.06.20 12:09

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

14-jähriger Velofahrer bei Tramunfall in Zürich verletzt

14-jähriger Velofahrer bei Tramunfall in Zürich verletzt

Neue Plattform soll Dialog fördern und Ängste vor 5G nehmen

Neue Plattform soll Dialog fördern und Ängste vor 5G nehmen