Zwei Schwimmer sterben nach Unfall im Vierwaldstättersee


Roman Spirig
Regional / 06.07.19 11:43

Eine 85-jährige Frau und ihr 88-jähriger Mann sind am Freitag bei einem Badeunfall im Vierwaldstättersee ums Leben gekommen. Die Wasserpolizei barg sie, nachdem sie bäuchlings im Bereich Alpenquai im Wasser trieben. Die Frau starb vor Ort, der Mann später im Spital.

Zwei Schwimmer sterben nach Unfall im Vierwaldstättersee (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Zwei Schwimmer sterben nach Unfall im Vierwaldstättersee (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 11 Uhr im Bereich Alpenquai in Luzern, wie die Luzerner Polizei am Samstag mitteilte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Die Polizisten leiteten sofort Rettungsmassnahmen ein, der Rettungsdienst setzte diese dann fort. Die Frau verstarb noch vor Ort, der Mann wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, verstarb dort kurze Zeit später aber ebenfalls.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sechster Heimsieg für Hamilton
Sport

Sechster Heimsieg für Hamilton

Lewis Hamilton gewann zum sechsten Mal den Grand Prix von Grossbritannien. Der Weltmeister siegte vor Teamkollege Valtteri Bottas.

US-Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke gegen Demokratinnen
International

US-Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke gegen Demokratinnen

Das US-Repräsentantenhaus hat die Verbalattacken von Präsident Donald Trump gegen vier Demokratinnen im Kongress in einer Resolution als rassistisch verurteilt. Der Präsident hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Vor der Abstimmung spielten sich chaotische Szenen ab.

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht
Regional

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht

Das Schwyzer Verwaltungsgericht stützt den Entscheid der Schwyzer Regierung, die dem Bund erteilte Baubewilligung für die Übergangslösung des Bundesasylzentrums auf dem Areal Wintersried in Schwyz sei aufzuheben. Nun beginnt das Baubewilligungsverfahren von vorne.

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen
Regional

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen

Die drei Architekturbüros, welche Lösungsvorschläge für die künftige Nutzung des Areals an der Kreuzstrasse in Stans erarbeiten werden, stehen fest: Es sind dies zwei aus Zürich und eines aus Luzern.